HARNINKONTINENZ MIT KOLLAGENINJEKTIONEN BEHANDELN

 

Häufig tritt Harninkontinenz bei Hündinnen nach der Kastration auf. In vielen Fällen kann das Problem medikamentös behandelt werden. Wirken die Medikamente aber nicht, können Kollagen in die Schleimhaut der Harnröhre injiziert werden. Mit einer Erfolgsaussicht von 75% verspricht diese Operation Hoffnung auf das Ende eines Leidens, das für Hündin und Halter sehr unangenehm ist.

 
>> mehr Informationen über die Kollageninjektion - eine Operationstechnik, die bei Harninkontinenz erfolgreich angewendet wird
 
 
  NEWS & UPDATES
 
Unterlagen zum Seminar Fortpflanzungsmedizin Hund in Schönbühl
>> mehr
 
Zuchterfolg mit dem optimalen Deckzeitpunkt. Wir verfügen über ein eigenes Labor, zuverlässige Ergebnisse liegen sofort vor.
>> mehr
 
Mit Kollageninjektion Harninkontinenz erfolgreich behandeln.
>> mehr
 
Endoskopische Kastration - die sanfte Alternative zum Bauchschnitt.
>> mehr
 
 
FORTPFLANZUNGSMEDIZIN  Rothusstrasse 2, CH-6331 Hünenberg ZG, Tel. 041 780 80 80, Fax 041 784 00 10,